16August2007
12:55 am

Die ultimative iPod shuffle-Wiedergabeliste 

Seit Anfang des Jahres bin ich begeisterter iPod shuffle-Besitzer (natürlich das orangene Modell). Die Frage, welche mich jedoch seit Monaten quält, ist folgende: welche Musik darf auf den iPod drauf? Meine Musiksammlung nähert sich bedrohlich der 200GB-Grenze, da fällt die Auswahl, wer jetzt alles auf den 1GB-iPod drauf darf, wirklich nicht leicht. Zumal ja auch nur eine einzige Wiedergabeliste synchronisiert werden kann (sofern man nicht die wirklich unberechenbare Autofill-Funktion von iTunes nutzen möchte). Nachdem ich alles versucht habe…nur die neuesten Alben, nur das Meistgehörte, nur Sachen, die ich ewig nicht gehört habe, nur deutschsprachige Titel, nur Instrumentales und und und…hab ich jetzt endlich die ultimative Wiedergabeliste gefunden. Sie ist jetzt mehrere Wochen erprobt und von mir persönlich für gut befunden worden.
Meine ultimative iPod shuffle-Wiedergabeliste besteht aus fünf intelligenten Wiedergabelisten. Diese setzten sich zu gleichen Teilen zusammen aus neuer Musik, meinen absoluten Lieblingstiteln, meinen aktuellen Lieblingstiteln, lange nicht gehörten Songs und den zuletzt gespielten Musikstücken. Wer im Detail wissen möchte, wie diese Wiedergabelisten aufgebaut sind, der möge bitte weiterlesen…

Zunächst mal lohnt es sich, in iTunes einen eigenen Ordner für den iPod shuffle und all seine Wiedergabelisten anzulegen. Dies erhöht die Übersichtlichkeit und geschieht geschieht ganz einfach über den Befehl Ablage -> Neuer Ordner. Hier werden die fünf (+2) intelligenten Wiedergabelisten landen.

Vorbereitung

Da manche Dateitypen und Genres auf dem iPod shuffle keinen Sinn machen, erstelle ich zunächst die intelligente Wiedergabeliste „Unerwünschtes” (über Ablage -> Neue intelligente Wiedergabeliste …). Hier landen alle Podcasts, Musikvideos, Filme, Hörbücher und Hörspiele. Wer noch mehr Sachen hat, die er nicht auf dem iPod shuffle haben möchte, möge diese bitte hier einfügen.

Das Beste aller Zeiten

Richtig los geht’s mit der Wiedergabeliste „Das Beste aller Zeiten”: Hier hätte ich gerne die meistgespielten Titeln aller Zeiten. Allerdings will ich diese nicht im letzten Monat gehört haben, damit es spannend bleibt. Zudem sollten sie mindestens 3 Sterne haben; kann ja sein, dass mir ein alter Lieblingssong gerade überhaupt nicht gefällt… Wenn die Kriterien alle stimmen, hätte ich von meiner Auswahl gerne 193MB. Dies ist etwa ein Fünftel der Kapazität des iPod shuffle (formatiert hat er 967MB) und ich möchte die Kapazität zu gleichen Teilen auf meine fünf Wiedergabelisten aufteilen. Je nach Mediathek kann es natürlich Sinn machen, hier ein anderes Mischungsverhältnis zu wählen).

Das Beste von heute

Diese Wiedergabeliste ist so ähnlich wie die vorherige, allerdings möchte ich dieses Mal explizit Titel, die ich im letzten Monat gehört habe. Außerdem sollten sie nicht zum „Besten aller Zeiten” gehören, denn diese Titel habe ich ja schon. Dass diese Auswahl nicht wirklich den meistgehörten Titeln des letzten Monats entspricht, sondern nur den insgesamt meistgehörten Titeln, die ich das letzte Mal innerhalb des letzten Monatgs gehört habe, ist eine Beschränkung von iTunes.

Neues

Wie der Name schon vermuten lässt, will ich hier nur Titel, die ich kürzlich zu iTunes hinzugefügt habe. Um Überschneidungen mit anderen Wiedergabelisten zu vermeiden, werden die Wiedergabelisten „Das Beste aller Zeiten” und „Das Beste von heute” explizit ausgeschlossen.

Vergessenes

Meine Lieblings-Wiedergabeliste. Hier entdeckt man immer wieder alte Perlen, die man ewig nicht gehört hat. Und je länger man seine iTunes-Sammlung pflegt, desto interessanter wird es… Im Detail landen hier die Titel, die ich am längsten nicht mehr gehört habe. Sollte hier zu viel musikalischer Sondermüll landen, sollte man über Beschränkungen à la „Wertung ist größer als 3 Sterne” o.ä. nachdenken oder generell mal aufräumen.
P.S. Die Beschränkung „Wiedergabeliste ist nicht Neues” aus dem Screenshot ist bei mir deswegen drin, da ich die Zähler von Titeln manchmal manuell erhöhe, wenn ich Musikstücke mit niedriger Audioqualität durch welche mit höherer Qualität ersetze und den Zähler nicht verlieren möchte. Diese Stücke möchte ich natürlich nicht bei „Vergessenes” wiederhören. Normalerweise kann man sich diese Einschränkung sparen.

Zuletzt gespielt

Damit aktuelle Hörgewohnheiten auch einfließen können, gibt es zum Abschluß noch die Wiedergabeliste „Zuletzt gespielt”. Diese setzt sich aus den zuletzt gespielten Titeln zusammen, die noch nicht durch andere WIedergabelisten erfasst sind.

Und jetzt…gut schütteln!

Das war’s auch schon fast. Jetzt müssen wir noch die ultimative iPod shuffle-Wiedergabeliste anlegen (natürlich wieder eine intelligente Wiedergabeliste) und sie mit den Inhalten der soeben angelegten Wiedergabelisten füllen.

Zu guter Letzt wählen wir unsere ultimative iPod shuffle-Wiedergabeliste als Quelle für den iPod shuffle aus und freuen uns über eine ausgewogene Mischung unserer Musiksammlung und eine bei jedem Synchronisieren leicht veränderte Mischung, da ständig neue Stücke in den einzelnen Wiedergabelisten auftauchen und andere verdrängen (beim Synchronisieren nicht vergessen, den „Automatisch füllen” Button zu betätigen, sonst bleibt die Musik drauf, die drauf war).

Viel Spaß mit dem neuen Klangerlebnis! In naher Zukunft wird es bestimmt noch den ein oder anderen Artikel rund um iPod und iTunes geben…

9 Comments

  1. 17. August, 2007 @ 7:40 pm
     Hassscrabbler:

    Genial! Ich glaube, ich kauf mir jetzt auch nen Shuffle :-)

  2. 20. September, 2007 @ 10:13 am
     Ron:

    Wow!!! Danke!! Ich habe bei der Autofill Funktion immer den Ordner “Last Entries” – den habe ich mir als intelligente Wiedergabeliste erstellt genommen. Aber deine Listen sind ja noch besser!!

    Werde es gleich ausprobieren!

    Schönste Grüße!

    .ron

  3. 2. Dezember, 2007 @ 1:57 pm
     Alex:

    Hallo alle zusammen

    ich habe so ein shuffle aber hab ein problem mein akku ist leer ich verusch in auf zu laden und es klapt nur ab und zu ich würde gerne mal wiesen ob man vieleicht ein Program dazu bruacht oder muss man den shuffel auf on oder off lassen und der knopf neben an für was ist der????

    Um eine antwort hätt ich mich sehr gefreut.

  4. [ :-) ]
    29. März, 2008 @ 4:58 pm
     Frische Wiedergabelisten für iPhone und iPod · beatbyter.de:

    [...] langer Zeit endlich wieder ein Artikel über eins meiner Lieblingsthemen: intelligente Wiedergabelisten in [...]

  5. [ :-) ]
    1. April, 2008 @ 11:15 am
     Tipp: intelligente Wiedergabelisten in Perfektion » MACNOTES.DE:

    [...] Weblog von beatbyter.de hat der Autor David zwei Artikel verfasst (#1 #2) die sich den intelligenten Wiedergabelisten innerhalb von iTunes widmen. Tipps (#1 [...]

  6. [ :-) ]
    5. April, 2008 @ 2:37 pm
     Musik entdecken at tba.:

    [...] beatbyter.de gibt es eine wunderbare Beschreibung mit der man mittels intelligenten Wiedergabelisten in iTunes [...]

  7. [ :-) ]
    8. April, 2008 @ 5:39 pm
     paxterra.net» Blogarchiv » OSX: Intelligente Wiedergabelisten in iTunes:

    [...] Die ultimative iPod shuffle-Wiedergabeliste · beatbyter.de [...]

  8. 29. November, 2008 @ 9:41 pm
     Planer:

    Hi David!!

    Ich weiß nicht was ich sagen soll.

    Danke, Danke, Danke!!!!

    Nicht nur, daß Du meiner Verzweiflung ein Ende gesetzt hast, bezüglich des Zählwerks, nein, Du hast es auch zusätzlich geschafft mich ein bisschen glücklicher zu machen =o)…

    Sei geknuddelt, geknetscht und “geknutscht” …

    LG
    Planer

  9. 14. Dezember, 2010 @ 11:15 pm
     Max B:

    Hi David :)
    Ich würde das ganze auch liebend gerne ausprobieren aber ich habe meinen Ipod shuffle erst seit einem halben Monat und ich glaube es würde da noch nichts bringen, da ich iTunes vorher auch noch nicht besessen habe. Ab Wieviel zeit mit verschiedener Musik kann man dein System anwenden, damit die Freude an der Musik bleibt?

    Liebe Grüße
    Max B.

 

Leave a comment

(required)
(erforderlich) (will not be published)